Mittwoch, 30. September 2015

was für mich

So,
ich denke, es ist an der Zeit, dass ich euch heute auch mal was von mir für mich präsentiere.
Ich fange jetzt ml klein an, da ich diese Bilder noch selber machen konnte.
Für die anderen Kleidunsstücke brauch ich dann doch die Hilfe meines Mannes, der mich hoffentlich in Szene setzen kann, so dass ich euch auch ein paar schöne Bilder präsentieren kann und nicht nur Selfies...

Um aber den ersten Schritt zu wagen und mich euch zu zeigen, habe ich eine Kleinikeit ausgewählt und hoffe, es gefällt.
Ich hab einen Loop genäht-ganz einfach!
Man nehme zwei Lieblingsstoffe, nähe sie zusammen und voilá- schon ist ein super Lieblingsteil entstanden ;-)
Ich finde auch, er passt extrem gut zu vielen Oufits und leuchtet richtig prima in den Herbst hinaus!
Ich hatte erst einen für meine Schwester gemacht. Nachdem dieser fertig war, dachte ich- WOW- so einen will ich auch haben..! Und so habe ich die letzten Reste aufgebraucht und noch einen für mich gemacht...das Ergebnis seht ihr hier.


--------------------
Schnitt: selfmade (Tutorial erwünscht?!?)
Stoff: "Dicky birds" Bio-Jersey von 
lillestoff und orange-rot gepunkteter Babycord

Auch die Jüngste hat was anzuziehen

Ich wollte euch gerne noch zeigen, was ich  meiner kleinen Maus im Sommer sehr gerne angezogen hab, v.a. wenn es nach draußen ging.

Nike ist ja wirklich im Hochsommer geboren und da ich finde, dass Babys nicht ungeschützt an die Sonne sollen und auch, dass keine Sonnencreme an die zarte Babyhaut darf, fand ich es immer extrem praktisch, meinem Mäuschen langärmeliges und langbeiniges anzuziehen. Das kann man so wie hier machen, oder aber mit einem Einteiler. Ich hab Nike im Hochsommer außer ner Windel dann nichts mehr drunter gezogen.

Dienstag, 29. September 2015

Achtung! Weihnachten steht vor der Tür :-)

Zu Weihnachten letztes Jahr hatte ich mir lange überlegt, was unsere Kinder von uns bekommen könnten.
Und da jetzt ja bereits wieder die Weihnachtsdeko und die Weihnachtsartikel in den Läden zu finden  sind, habe ich mir gedacht, ich zeig euch, was ich letztes Jahr gemacht habe.
Vielleicht inspiriert das ja auch den ein oder anderen Leser, selbst so etwas für seine Kinder zu nähen? Und da hätte er jetzt noch ausreichend Zeit dazu. Es benötigt doch etwas Zeit, bis es fertig ist. Wie viel, weiß ich leider nicht mehr so genau.
Bei mir hat es bestimmt auch deswegen etwas mehr Zeit zu Vollendung benötigt, da ich mir selbst ein Schnittmuster zusammengebastelt habe, nachdem ich mich hier hab inspirieren lassen.

Entstanden ist daraufhin unser "Lukas"! (Mein Großer findet Michel aus Lönneberga toll.)




Montag, 28. September 2015

Das mache ich nachts :-)

Einen wunderschönen guten Morgen und einen guten Start in die neue Woche wünsch ich euch schonmal.

Yippey, ich habe endlich mit der Herbstproduktion begonnen!!!
Und so ist dieser schöne Hoodie nach dem Freebook von mamahoch2 entstanden.





Nachdem ich letzten Herbst schon diesen tollen Sweat von hamburger liebe erstanden hatte, fehlten mir vor einem Jahr die Ideen und die Erfahrung für die Umsetzung.

Sonntag, 27. September 2015

Harlekin-Shirt

Bevor das Wochenende zu Ende geht, will ich doch noch einen schnellen Post einschieben.

Parallel zu dem Geburtstagkleid für Ylvi hier und hier gezeigt hab ich noch ein Shirt genäht, welches zu dem Kleid passen sollte. Mir fiel beim Blick in Ylvis Kleiderschrank nämlich auf, dass sie so gut wie kein einziges einfarbiges Basic-Shirt hat.
Nun ja, einfarbig ist dieses nun auch nicht ganz geworden, aber doch an Ärmeln und Rücken, so dass es zum Geburtstagkleid passt. :-)

Ich hab einen eigenen schmalen Schnitt genommen. Den Saum habe ich unten mit der Zwillingsnadel abgesteppt. Die Ärmel und den Halsausschnitt habe ich mit Bündchen eingefasst, wobei ich den Kragen wie mit einem Schrägband eingefasst und ebenfalls mit der Zwillingsnadel abgesteppt habe.

Ich habe den "Harlekin" von Lillestoff zum ersten Mal angeschnitten. Den hatte ich jetzt schon ne ganze Weile gehütet... Ich liebe einfach diese warmen und doch kräftigen Farben!

Freitag, 25. September 2015

Einer geht noch, einer geht noch rein

Am Wochenende werde ich wahrscheinlich nicht dazu kommen zu bloggen, deswegen arbeite ich etwas vor .-)
Und da noch zwei der drei gerade schlafen... Der Dritte hört Hörbücher in seiner Ruhezeit, leg ich noch eine Schippe oben drauf und veröffentliche noch einen dritten Post heute.

Zur Zeit häufig getragen und im Frühjahr angefertigt, wird diese Regenjacke.
Sie liebt das nasse Element.

Und da ein Bild nicht genug ist und man das gute Srück ja auch von hinten sehen muss...

Gebursttagskleid andere Seite

Ein Wendekleid hat ja bekanntlich zwei Seiten ;-)

Und ehrlich gesagt, weiß ich nicht, welche Seite mir besser gefällt- ich find tatsächlich beide von den Stoffen her wunderschön. Und ich find, beide Seiten stehen Ylvi wirklich richtig gut.

Hier also der Nachtrag zum Geburtstagspost.
Daher gar nicht viele Worte, sondern lieber mehr Bilder!

-------------------------------------------
 Schnitt: Herzgewand von gewandet
Stoff: Lillestoff "Dicky birds" kombiniert mit 
uralt-Elefantencord
Verlinkt zu: Ich-näh-Bio, Meitlisachen


Kennt ihr das?

Kennt ihr das auch?
Ich hab zwei sehr schlanke Kinder, die größenmäsig vielleicht mal nach ihrer Mutter kommen werden. Ich bin 151cm groß. Mich stört meine Körpergröße eigentlich gar nicht. Und doch hoffe ich, dass meine Kinder, vor allem aber mein Sohn deutlich größer werden!
Momentan sind sie aber klein und sehr schlank.
Wenn wir Kleidungsstücke geschenkt bekommen-egal ob Pullis,T-Shirts oder Hosen, versinken sie darin!
Dazu kommt, dass David und Ylvi schon mit knapp zwei Jahren jeweils windelfrei waren.
Habt ihr schonmal eine Hose in Gr 86 getragen gesehen bei einem Kind, das keine Windel trägt?!?
Überall schlabberts und es sieht aus, wie eine Ballonhose...
Als nähende Mama sollte ich es eigentlich besser machen können, hab ich mir gedacht (klappt auch meistens, wenn ich nicht in Eile bin).
Aber selbst mir geht es manchmal so: wenn ich eine Hose für meine Kinder nähe und das Bündchen frei Schnauze zuschneide ohne nochmals nachzumessen, einen Gummi oder eine Kordel einzusetzen, dann mache ich es grundsätzlich zu weit! Die Hose rutscht und wird nicht so gern getragen. Kennt ihr das auch?
So muss ich schmerzlich mit dem Nahttrenner (ein guter Freund von mir) nochmal ran und alles richten.

Ich hab auch echt Schwierigkeiten richtig gute Schnittmuster für Hosen zu finden, die gut sitzen - also nicht zu weit am Bauch und nicht zu viel Luft am Po.
Vielleicht ändert sich das ja bei den größeren Größen?!? Habt ihr da Erfahrung und gute Tipps für mich???

Und da ich nicht so gerne Geld ausgebe für ein Schnittmuster, das ich dann komplett abwandeln muss, denk ich mir oft selbst was aus...bin halt a bissle schwäbisch sparsam ;-)

So entstanden diese zwei Hosen für meinen Großen:

Die Cordhose wollte er gar nicht mehr ausziehen. Die war sogar ursprünglich eigentlich für die Mittlere gedacht. Er hat sie gesehen und wollte sie haben und nicht mehr hergeben! Und als er sie dann anhatte, fand ich auch, dass man sie als Junge gut tragen kann! Da war ich erst skeptisch gewesen. Oder was meint ihr?!?



--------------------------------
Schnittmuster: eigene Pumphose 
(gut geeignet für Gummistiefel)
Stoff: Cord mit Waldtieren

Und dann hab ich ja noch die zweite Hose genäht.
Die find ich eigentlich ziemlich lässig. Außerdem ist sie glaub ich ziemlich bequem, da aus Jersey. Und dennoch sieht sie mit dem "cool fox" cool aus.

Donnerstag, 24. September 2015

Happy birthday - Geburtstags - Herzgewand

Liebe Ylvi,
2 Jahre bist du nun schon alt. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht...






Du liebes, herzliches, energiegeladenes, temperamentvolles aufgewecktes Mädchen.

Ich erinnere mich noch genau an deine Geburt.: in nur 5 Stunden bist du geboren, rasant in unser bisher ruhiges Leben gerauscht. Dein Temperament hast du auch gleich bewiesen, denn du hast bereits lautstark auf dich aufmerksam gemacht, noch ehe du ganz geboren warst!

- Du bist so schnell, dass du oft mit dem Kopf durch die Wand rennst.
- Dein großer Bruder, der dich seit jeher unwahrscheinlich liebt, hat dich als beste Freundin und Spielgefährtin auserwählt.
- Immer wenn ihr euch im Kindi voneinander mit einem Kuss verabschiedet, geht mir dermaßen das Herz auf!
- Du trägst so viel Liebe in dir und zeigst sie uns jeden Tag aufs Neue. Du bist voller Gefühle und Emotionen, die du immer zu 100% zeigst: deine Freude aber genauso auch deine Wut oder Traurigkeit.

- Wenn ein Fremder unseren Esstisch sehen würde, müssten wir ihm erst einmal erklären, weshalb wir ein Handtuch auf dem Tisch und ein riesengroßes Handtuch unter dem Tisch haben. Denn du, liebe Ylvi, isst wie ein großes Ferkel. Du nimmst das Essen immer genau unter die Lupe und zerlegst es leidenschaftlich gern in Einzelteile, obwohl du sehr schön essen kannst...! Nach jedem Essen müssen wir dich und deinen Platz grundreinigen...!

- Du erkundest auch heute noch gerne viele Dinge mit dem Mund. Schleckst beispielsweise einfach mal einen Tisch ab...?!?
- Vor vier Wochen hast du beschlossen, dass du Unterhosen wie dein Bruder und keine Windeln mehr anziehen möchtest! Funktioniert meistens hervorragend
- Du liebst die Musik und hast immer ein Lied auf den Lippen.
- Du bist dickköpfig und stur wie deine Mama ;-)
- Du weißt, was du willst.
- Du liebst "Lade" (Schokolade)
- Du kannst klettern und turnen wie eine ganz Große


Du bist fantastisch und toll und wunderbar und wir alle sind so glücklich, dass wir dich haben dürfen und du zu unserer Familie gehörst!!!

So, das war eher für Ylvi, unsere Kleine Wölfin-
aber für euch soll es noch die versprochenen Bilder geben mit Ylvi als Hauptdarstellerin.

Mittwoch, 23. September 2015

Teaser zum Geburtstagskleid

Guten Morgen allerseits,

heute möchte ich euch nur schnell mal einen kleinen Teaser da lassen.
Ich bin nämlich gestern Abend mit dem Herzgewand fertig geworden :-)

Ich denke, dass das Kleid meiner großen Tochter sehr gut stehen wird - eine Seite in kräftigem apfelgrün und die andere in kräftigem rot mit Traumstöffchen.

Aber mehr verrat ich jetzt nicht - Morgen dann die Auflösung, hihi


wer erkennt das feine Stöffchen auf der Rückseite?!?
Entschuldigt bitte die schlechte Bildqualität...aber Kunstlicht und Handy...



Dienstag, 22. September 2015

Geburtstagsvorbereitungen und weitere ältere Werke

Sodele,
Das Herzgewand ist in Arbeit und wahrscheinlich werd ich es heute Abend fertigstellen. Juhu!
Somit kann ich mich morgen Abend dem kulinarischen Teil für die Geburtstagsfeier in der Krippe widmen und das gewünschte Geburtstags-Segelschiff backen. Denn Zweijährige wissen schon gaaaanz genau, was sie haben wollen ;-)

Aber jetzt, wie versprochen, auch noch mal was Älteres.
Dieses "Outfit hatte ich zur Geburt unseres jüngsten Sonnenscheins genäht.
Dabei hab ich mich zum ersten Mal n einen Wickelbody getraut.
Meine neuen Jersey-Drücker kamen dabei auch zum ersten Mal zum Einsatz. Ich bin sehr zufrieden mit denen. Davor hatte ich nur die KamSnaps, die mir aber für Babykleidung einfach zu groß sind.

Jetzt aber genug der Vorrede, ich lasse Bilder folgen!

Mein lieber Hase mit kleinstem Häschen
-----------------------
Stoff: Streifenjersey mint-grau
passende kleine Pumphose ebenfalls ein 
Freebook: Frida von Milchmonster Gr. 56 
mit mint-grauen Elefanten Bio- Interlock von Nosh organics
Ab damit zur Linkparty von: 



Ach so, falls irgendjemand mal Detailbilder sehen möchte, muss er es mir vielleicht einfach in einem Kommentar sagen. Für zukünftige Projekte, kann ich gerne darauf achten, aber bei de alten Sachen ist das schwer.


Und dieser Strampler ist auch für die kleine Maus entstanden. In den Elefantenstoff hatte ich mich gleich verguckt!

Montag, 21. September 2015

Wenn ich grad schon dabei bin...

Ich denk, ich schieb gleich noch einen Post hinterher, nachdem mein Mann heute spontan Urlaub genommen hat und alle drei Kinder bespaßt...!
Da hab ich Glück gehabt, dass er mich soooo unterstützt und das Bloggen richtig gut findet ;-)

Ich wollt euch ja einfach mal einige meiner Werke vorstellen, dass ihr wisst, was ich da in meinem kreativen Chaoszimmer (Bezeichnung meines Mannes) so alles anstelle.

Deshalb sollen hier jetzt noch ein paar schöne Bilder folgen:

Diese Longsleeves sind alle im Frühjahr entstanden.
Irgendwie bin ich da zu einigen schönen Stöffchen gekommen...
Manche lachen mich einfach sooo an, da muss ich zugreifen. Kennt der ein oder andere vielleicht auch?!?

Da hat er sich doch einfach meine Brille geschnappt...
---------------
Schnitt: Pulli nach eigenem Schnitt 
bzw. ohne Schnittmuster :-)
Stoff: Bio-Jersey "Dschungel-Tiere"+
 roter Jersey + apfelgrünes Bündchen

Die Mittlere in bester Laune
Raglanpulli nach eigenem Schnitt
Lillestoff Bio-Jersey "Rainyday"
Ich-näh-Bio # 11

Als Umzugshelfer auf dem Fliegenden Teppich
(Wende-) Mütze frei Schnauze
Pullis ohne Schnittmuster
Jersey von Janeas World Rehe
jersey fancy foc by poppy


Beide Pullis waren mal für unseren Großen, mittlerweile sind aber schon der ein oder andere zur Mittleren in den Kleiderschrank gewandert.
Ich versuch oft, unisex zu nähen, für meine Mittlere gelingt mir das allerdings nicht immer. Es is doch oft verlockend, ein Kleidchen oder ne Tunika etc. zu nähen.



Jetzt geht's los

Sodele,
Jetzt will ich also tatsächlich den Schritt zum Bloggen wagen und hoffe, dass ich es regelmäßig schaffen werde hier zu bloggen.
Nachdem meine Kleinste aber erst knapp drei Monate alt ist, werde ich mal schauen, ob es auch klappt.
Ich starte den Blog auch deswegen, weil ich meine Nähleidenschaft gerne mit anderen teilen möchte, Ideen austauschen und Anderen vielleicht sogar Nähanregungen geben mag.

Erstmal will ich versuchen, euch so nach und nach meine bereits genähten Kleidungsstücke zu zeigen.
Und gleichzeitig sollte ich endlich mal damit anfangen, die Herbstgarderobe für meine großen zwei aufzustocken bzw überhaupt erstmal anzufangen.
Für meinen größten Hasen hab ich nämlich noch nicht sehr viel...

Das ist seine Lieblingsweste. Die ist bereits im Frühjahr entstanden, aber mein Großer wächst eher langsam, deshalb passt sie auch jetzt im Herbst noch gut.

mal auf dem Hexenbesen ;-)
Sie ist nach dem Schnittmuster JaWePu von Schnabelina entstanden.
Außen grüner Babycord und innen kuscheliger Tropfenjersey von Lillestoff.
Außerdem hab ich die Weste noch mit Volumenvlies gefüttert.
Hinten hab ich noch ein kleines Monster frei Hand mit der Nähmaschine aufgestickt.

Ganz schön lässig der junge Mann, oder?!?
Ich verlink das gleich mal noch zu Schnabelina , zu Made4boys, für Söhne und Kerle und zur Cord-Linkparty.
Juhu! Meine ersten Links :-)



So- und jetzt mal noch was Altes:
Dieser Pulli war am Anfang eher ein Kleid. Meine große Kleine hatte den auch bereits im Frühjahr an mit eineinhalb.
Am Donnerstag wird sie schon zwei!!!

Ich plane ein Herzgewand von gewandet für sie zu nähen mit einer 2 als Applikation.
Mal sehen, ob ich noch genügend Zeit finde und es rechtzeitig fertig wird.


nach eigenem Schnitt (Longpulli mit Rollkragen) aus feinstem Lillestoff Indianer mit Kombistoff orange

Linkparty: Ich-näh-Bio #11