Dienstag, 13. Dezember 2016

Drunter und Drüber...

da könnte man glatt an Kleidung denken... :
So ist der Titel meines heutigen Posts nur leider (erstmal) gar nicht gemeint :-(
Bei uns zuhause geht's grad Drunter und Drüber!
Heute Nacht war, ich glaub nach Wochen, endlich mal wieder die erste Nacht, in der mein Mann und ich allein in unserem Bett schlafen konnten!
Denn unsere Großen haben es mittlerweile verschmeckt, wenn sie nachts aufwachen, zu uns zu kommen...und es fällt uns unglaublich schwer, ihnen das wieder abzugewöhnen.
Wir müssen aber, denn in 5-9 Wochen wird ein anderes kleines Wesen in unserem Bett mit uns kuscheln, das nicht von seinen großen und wild schlafenden Geschwistern erdrückt werden möchte.
(Ich möchte nun keine Diskussionen anheizen, ob das Schlafen im Elternbett gefährlich ist oder gar schädlich...für uns ist es die beste und schönste und bereits dreimalig bewährte Methode, einem neuen Erdenbürger ein möglichst kuscheliges Kennenlernen und Ankommen zu ermöglichen!)
Nur heißt das, dass die Großen in ihren Betten schlafen sollten...
Dass sie es bisher noch nicht tun, hat unter anderem zur Folge, dass ich nicht zum Bloggen komme...:
Zum Einen bin ich nach diesen Nächten ziemlich gerädert, da es mir sowieso schon schwerfällt, mich in eine bequeme Lage zu begeben, was mir unmöglich gemacht wird, wenn ich aufpassen muss, dass kein Kinderfuß in meinem Bauch landet...
Zum Anderen kann ich keinen Rechner morgens anschalten,da die Kinder noch schlafen! (Der Rechner steht im Schlafzimmer!)
Also gibt es leider wenig von mir zu hören und sehen ;-)
Zum Nähen komm ich auch deutlich weniger, da ich echt früh mit ins Bett gehe, um mein Schlafpensum zu erfüllen ;-)

Langer Rede...heute Nacht waren wir ohne Kinder in unserem Bett- Heureka!

Der Rechner ist an und ich kann schreiben und Bloggen :-)
Und eigentlich will ich mich ja gar nicht beschweren, denn die beiden Großen holen sich nachts nunmal eben die nötigen Kuscheleinheiten ab! Und gerade deswegen fällt es uns so schwer, sie aus unserem Bett zu werfen...

Schon wieder abgeschweift ;-P
Ich blogge!
Und zwar möchte ich euch endlich zeigen, was ich wieder aus Walk genäht habe :-)
Das letzte Draußenkind für Nike, das ich im Frühjahr in Gr 74 auf Zuwachs genäht hatte und das ihr hier nochmal sehen könnt, hat noch den halben Herbst gehalten, ist nun aber eindeutig zu klein!
Deswegen musste Ersatz her ;-)

Genäht in Gr 86 zum Reinwachsen mit drei, wie ich finde, sehr ansprechenden Farben:senfgelb, schokobraun und türkis :-)

Der Anzug sollte gleichzeitig unisex sein, da wir mittlerweile wissen, was es wird :-D
Für das Futter hab ich einen farblich perfekt passenden Bio-Stoff von lillestoff gefunden, den ich wunderschön finde. Leider sieht man im getragenen Zustand den Stoff nur an den Arm-und Beinumschlägen und in der Kapuze...an der Garderobe freue ich mich dann aber auch über die inneren Werte dieses neuen Lieblingsteilchens! ;-)


Ich finde den Schnitt von Lotte&Ludwig nach wie vor großartig und würde am liebsten noch weitere in groß nähen, wenn ich wüsste, dass meine großen Mäuse diesen dann auch anziehen würden...!
Deswegen lass ich es gerade lieber!
Da ich einen langen Reißverschluss zuhause hatte, hab ich ihn auch einfach eingenäht und dafür den Schlitz einfach etwas verlängert. Perfekt, um den Anzug auch mit Schuhen anzuziehen ;-) also sehr alltagstauglich :-)
Und das ist hier sehr sehr viel wert!
Und dieses "komplett-eingepackt-sein" ist meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, die Kinder ohne Schwierigkeiten warm zu haben. Zumal man, wenn man nach drinnen wechselt, nicht auch noch jede Menge "drunter-Kleidungsstücke" ausziehen muss :-)
Nein, man zieht einfach einen Overall drüber!
Und damit hätte ich es nun doch noch geschafft, den Bogen zum Titel meines Blogposts zu schlagen und wünsche euch eine schöne , vielleicht sogar besinnliche Adventswoche ;-)

Seid lieb gegrüßt,
Uli

-----------------
Stoff: senfgelber und brauner Walk von hier,
"Mädchen mit Monster" von lillestoff
Schnitt:"Draußenkind" von Lotte&Ludwig
Verlinkt zu:  sew-mini,



Kommentare:

  1. Liebe uli schön wieder von dir zu lesen! Ich könnte auf alle themen die du hier anschneidest noch meinen senf dazu geben (ich habe vollstes verständnis😉), aber ich bleibe mal beim kompliment zum anzug!! Sehr schön, sehr praktisch, sehr toll👍👏 auch euch eine schöne adventszeit! Lg katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, liebe Katrin, gegen Senf zu allen Themen habe ich nichts einzuwenden ;-) würzt es doch das Bloggerleben ungemein :-)

      Löschen
  2. Eine tolle Farbkombi hast du da ausgewählt. Gefällt mir gut mit dem türkis als kleinem Hingucker.
    Ich hoffe du kommst noch zu ein paar erholsamen Nächten. Wir sind auch gerade am umstrukturieren was das schlafen angeht. Der Bub schläft ruhiger und besser, wenn wir nicht direkt neben ihm sind... da muss man auch erstmal drauf kommen ;-)
    Liebe Grüße Iggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iggy,
      Da muss man ja wirklich erstmal draufkommen ;-)
      Dann frohes Umstrukturieren hihi

      Löschen
  3. Hallo Uli,
    der Anzug ist wirklich toll geworden!
    Du wolltest einen Tipp zum Stickfilz kaufen: Ich bestelle es bei Michas Stoffecke. Bin mir nicht sicher, ob es Stickfilz heißt, aber es muss waschbar sein, eben kein Bastelfilz.
    Liebe Grüße und hoffentlich weitere Nächte ohne Besucher im Elternbett...
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für d n Tipp :-) das schau ich mir mal genauer an...
      Eure Glückwünsche und Daumen Drücken haben uns schon zwei weitere ruhig Nächte beschert :-)

      Löschen
  4. Wo will denn der Riesenanzug mit dem kleinen Kerl hin? Aber supergoldig. Die Riesenkapuze. LOL Liebe Grüße, Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Es ist so schön Deine fröhlichen Texte zu lesen! Ich finde Familienbett und gemeinsam schlafen auch schön, wenn auch schlafraubend :D ihr macht das toll!
    Und der Anzug sieht reichlich aus, aber wunderschön! Und toll, dass ihr einen kleinen Jungen bekommt. Damit ist Gleichstand, oder?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Aufmunterung :-) ich hoffe sehr, dass wir das insgesamt eher toll machen :-D
      Ja, richtig gelesen, wird wieder ein Junge unbedankt Gleichstand haha
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  6. Toller Anzug, und lass doch einfach alle Fünf grade sein und Kuschel so viel du kannst, jetzt noch die großen, dann das kleine und zwischendurch den Mann! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ein dickes Grinsen im Gesicht beim Lesen deines Kommentars :-)

      Löschen
  7. Richtig klasse! Sehr schickes unisex Draußenkind. Ich muss auch unbedingt ein Draußenkind nähen für die Tochter, die muss gerade immer draußen frieren, weil sie gar nix richtig Warmes zum Anziehen hat ... Also bekommt ihr einen Jungen?

    Unsere Tochter schläft auch immer noch (quasi regulär ;-) ) bei uns im Bett. Eigentlich in einem großen Beistellbett, aber irgendwann in der Nacht wird sie dann doch wach, will an die Brust und schwupps liegt sie kuschelig neben mir.

    Und ich bin einfach zu faul, ihr das abzugewöhnen :-D :-D und irgendwie ist es ja auch gemütlich ;-) Außerdem weiß ich noch, wie doof ich es als Kind fand, alleine im Kinderzimmer zu schlafen. Ich fand das immer unglaublich unfair, dass Mama und Papa zusammen in einem Bett schlafen durften, aber ich alleine in einem Zimmer schlafen musste. Da kann ich jetzt natürlich nicht genauso gemein zu meiner Tochter sein ;-) :-D

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du noch stillst ❤️️
      Und wie gut, dass du dich an deine Kindheit erinnern kannst und weißt, was du ändern möchtest ;-P
      Und ja, wird ein Junge 😊wir freuen uns total!

      Löschen
  8. Das Draußenkind ist so klasse geworden. Absolut meine Farben ;-).
    Das Räupchen passt zwar noch super in sein Draußenkind, mag es aber nicht mehr anziehen. :-( Irgendwie verbindet er es mit getragen werden und das finderte er mittlerweile ziemlich uncool. Es sei den auf dem Arm...
    Liebe Grüße Miriam
    Ps: Der Große hat uns heute Nacht auch wieder besucht und beim Frühstück angekündigt heute Nacht wieder zu kommen.... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Getragen werden ist uncool?!?
      Tsts, sowas ;-)
      Ja, aber deswegen hab ich es nicht gewagt, für die Größeren einen zu nähen...so von wegen, das ist doch nur für Kleine!
      Oh die lieben Kinder- nicht verlegen, das wieder anzukündigen ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Hallo liebe uli
    Süßer Zwerg! Und ich finde den Schnitt auch klasse. Eigentlich wollte ich ihn auch nähen, mich aber kurzfristig anders entschieden.
    Wir haben auch lauter familienbettkinder. Nur die große schläft am liebsten im eigenen Bett. Die mittleren drei kommen ganz unterschiedlich in der Nacht und die jüngste hat sowieso noch nie wo anders geschlafen. Also teilweise schlafen wir zu viel zu viele in Bett 😂. Für die Anfangszeit haben wir das babybay ans Ehebett angebaut, so würde das zarte neugeborene nicht überrollt.
    Jede Familie muss hier wohl seinen eigenen Weg finden. Durchaus verständlich wenn es auf Kosten des Schlafes und der Kraft am Tage geht, wenn man es anders machen möchte.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neben dem Bett haben wir leider keinen Platz für ein Beistellbett, sonst hätt ich daran glaub auch schon gedacht ;-)
      Aber schön zu lesen, dass es bei euch so gut klappt und letztlich suchen die Kinder tatsächlich irgendwann die Ruhe des eigenen Zimmers auf :-)
      Wenn wir nur mehr Platz hätten...aber 1,80m für 5-6?!? Kaum möglich- leider!
      Schauen wir mal, wie es weitergeht :-D
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)