Dienstag, 21. Juni 2016

Wendekleidchen für Kleine

Hallo ihr,
Erstmal wollte ich mich für die vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Post mit dem Kleid "Anni" von Prachtkinder bedanken! :-)
Es freut mich wirklich sehr, dass euch das Kleid genauso gut gefällt wie mir;-)
Und wer es noch nicht zum letzten Post geschafft hat, der hat heute und morgen noch einmal die Gelegenheit einen Kommentar dazulassen, um an der Verlosung Ei es EBooks "Anni" teilzunehmen. Hier entlang...


Das Kleid, das ich euch heute zeigen möchte, ist für die Hochzeit von Freunden im Mai entstanden...ihr seht, schon wieder ein Weilchen her ;-)


Ich wollte unbedingt für beide meiner Töchter ein Kleid nähen. Das Tulpenkleid von Ylvi könnt ihr euch hier nochmal genauer ansehen.


Für Nike hab ich mir ein Wende-Kleidchen überlegt.
Gerne wollte ich noch ein letzten Reatstück des Jeansjerseys von Lillestoff verwenden, so dass die Passe, also das obere Teil, dehnbar ist. Das Rockteil ist aus Webware gemacht.
Die eine Seite ist ein ganz dünner Blusenstoff mit Blumen auf Jeansoptik und die gewendete Seite ist mit Blüten aus der Hamburger Liebe Serie "Dutch Love".








Leider hab ich von der einen Seite des Wendekleidchens kaum verwertbare Bilder gefunden...Desewegen hier nur eines ;-)

Ich kann euch gleich verraten, welche Seite Nike letztlich zur Hochzeit nach außen trug: die etwas buntere, da sie damit auch so gut zu Ylvi in ihrem Tulpenkleid passte. Naja, gleiche Serie- sollte passen ;-D

Was ich bei diesem Kleid, ach ja, mal wieder ohne Schnittmuster, ich will mir ja trotz vieler Probenähen treu bleiben ;-) also, was ich nicht bedacht habe war, dass wenn ich die Passe in der Länge zuschneide und für das Rockteil Webware verwende, ich die Passe nach unten hin hätte etwas verbreitern sollen!!! Ein Glück hab ich es wie ein Trägerkleidchen zum Knöpfen konzipiert - so saß es "nur" knackig, aber nicht zu eng...
Puh, nochmal Glück gehabt! Reicht für die Hochzeit, hat mich aber gleichzeitig mächtig geärgert...
Aber so ist das eben, wenn man nicht genug nachdenkt oder ein EBook zum Nachlesen hat.
Nun denn, so hab ich wieder etwas zur Verarbeitung von Webware gelernt!


Und mit diesem leicht skeptischen Blick (ich liiiebe diesen Blick!) entlasse ich euch in die restliche Woche und dann bin ich gespannt, wen von euch ich am Donnerstag glücklich machen kann...

Liebe Grüße,
Uli

---------------------------
Stoff: Jeansjersey von lillestoff,
 Webware "Dutch Love" von hamburger Liebe, Blusenstoff
Schnitt: nicht ganz geglückte Eigenkreation ;-)


Kommentare:

  1. Guten morgen Uli
    Der Blick ist wirklich gut! Und sowas von süß!!! Dein Kleid mag ich und die Idee eines wendekleides sowieso. In dem Alter sehr praktisch,oder ;-)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat sehr praktisch - schwuppdiwupp andersrum und soooo sauber ;-)

      Löschen
  2. Ach wie süß und der Blick ist ja echt mal *zucka*. Tolles Kleidchen ist dir da gelungen. GLG Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß! Lustig, ich hab heute auch grad ein Wendekleidchen gebloggt. Aber ich hab es mit Schnittmuster genäht, das wäre mir sonst doch zu heikel...

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Webware ist es - so scheint es zumindest - nicht immer verkehrt, ein SM zu nutzen ... :-D
      Beim nächsten vielleicht dann wieder mit?!? Wobei das letzte gut gelang...
      Mal sehen ;-)

      Löschen
  4. Oooohhhh, ist das Zucker. :-) Total klasse!!!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr süß! Hast du dir mal wieder toll ausgedacht! Und der Blick auf dem letzten Bild ist echt klasse! Was die Kleinen immer schon für Blicke drauf haben :-) Meine Tochter kann fremde Leute manchmal ganz ganz furchtbar böse angucken ... das sieht dann so ulkig aus, dass ich jedes Mal einen Lachanfall bekomme und dann wird die Tochter noch wütender :-D LG, Kristina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)