Dienstag, 22. März 2016

Jeans Recycling

Vor einer ganzen Weile habe ich von meinem Schwesterherz einen ganzen Schwung ihrer alten Jeans geschenkt bekommen...
...in der Familie bleibt es schließlich nicht verborgen, dass man näht und auch dass man aus getragener Kleidung was Neues erschaffen kann.
Und so wandern immer wieder ein paar Kleidungsstücke in mein "Stofflager" ;-)
Mal werden daraus neue Kinderhosen, mal einige TatüTas (Taschentüchertaschen) oder auch mal was für mich (eine upcycling Jeans für mich wie beim letzten RUMS).




Aus einer tollen dunklen Jeans meiner Schwester ist dieses Exemplar für den Sohnemann entstanden.
Dabei habe ich die Popotaschen als Seitentaschen wiederverwendet. Dafür hab ich die Taschen nicht abgetrennt sondern nur knapp ausgeschnitten und mittig auf die Seitennaht gesteppt. Ich hab mich bewusst für diese Variante entschieden, da ich wollte, dass es an den Taschenrändern etwas ausfranst.


das ist übrigens hinten ;-)

Das ist mein absoluter Lieblingspulli von David. Den Blogbeitrag findet ihr hier ;-)




Den Bund habe ich auch teilweise wiederverwerten können. Auch hier hab ich ihn nicht abgetrennt sondern abgeschnitten und aufgenäht. Ich wollte einfach mal testen, wie das alles so wirkt...
Auf ein Hosenbein habe ich einen kleinen Löwen gestickt, den man am Anfang des Tragens fast nicht sehen konnte, da er weggekrempelt werden musste, dass die Hose überhaupt tragbar war... ^^



Die Hosenbeinnöhte und die Schrittnaht habe ich mit der Ovi (4 verschiedene Farben) Links auf links zusammengenäht, umgeklappt und abgesteppt, so dass die Ovinaht nun außen zu sehen ist.

Mittlerweile würde ich glaube nicht mehr alle diese "Techniken" (außen liegende und bunte Ovinaht, ausfransende Taschen und Bundnaht, seitlich mittig platzierte Taschen UND eine Stickerei) an einem einzigen Nähprojekt anwenden... :-D
Das wirkt letztlich doch sehr überladen. Einzeln jedoch werde ich sicherlich die ein oder andere Hose so gestalten. Mir gefallen die dadurch erzielten Effekte für sich nämlich ganz gut. Vielleicht nur nicht alle zusammen ;-)



Nichtsdestotrotz trägt mein Großer seine Löwenjeans außerordentlich gerne. An der ist nämlich kein Knopf dran ;-) der Bund sitzt relativ hoch und deswegen drückt nichts und man kann sie sehr leicht unterschieben, wenn es mal eilig ist :-D

Und wie gefällt euch die Jeans?
Habt ihr auch schon alle möglichen Techniken ausprobiert oder mögt ihr es lieber klassisch?

Ich wünsche euch ne schöne Woche,
Uli

-------------------------
Stoff: Jeans mit Stretchanteil von der lieben Schwester ;-)
Schnitt: Eigenkreation
Verlinkt zu: kiddikrammade4boys


Kommentare:

  1. Cool die Idee die Potaschen einfach als Seitentaschen zu verwenden. Das passt ja perfekt.
    Der Löwe ist ja auch richtig süß geworden!
    Eine tolle Hose. Und noch toller ist es natürlich, wenn dein Kleiner sie auch noch gerne trägt.
    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Charlie :-)
      Tiefe Taschen sind für Jungs ja immer wichtig und so hab ich mir das extra-Taschen-nähen sparen können ;-)

      Löschen
  2. Sehr sehr cool liebe Uli. lg Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Ha. Das sind ja tolle Jeans Ideen. Die 4 farbige Ovi Naht und die seitlichen Taschen werde ich sicher ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt!
      Probier mal aus und berichte ;-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Einige der Techniken habe ich auch bereits angewendet. Allerdings nie an nur einem Projekt 😊
    Insgesamt aber schöne Ideen einen Eycatcher zu erstellen.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen und Danke für die Möglichkeit :-)
      Jaja, ein bisschen viel ists auf einer Hose ;-)

      Löschen
  5. Super gemacht! Jeans upcycling finde ich soooo cool. Gerade weil Jeans in der Herstellung ja nicht gerade umweltfreundlich sind, finde ich es doppelt toll, wenn man sie nochmal weiterverwendet. Wenn dann auch noch sowas schönes dabei heraus kommt- klasse! :)

    Lg
    Lilo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach noch viel zu wenig upcycling, dabei find ich das auch super...aber es gibt auch so viele tolle Stoffe ;-)

      Löschen
  6. Sehr cool ist die Hose geworden, wow!

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Uli
    Cooles Teil! Das mit den außen liegenden nähten würde ich auch gerne probieren, hatte aber noch kein passendes Projekt.
    Gut das du mir mit deiner Hose die Idee wieder in den Kopf gebracht hast.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Danke, das freut mich sehr, wenn ich inspirieren kann ;-)
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren

    AntwortenLöschen
  9. Die sieht ja echt fetzig aus. Das muss ich mur unbedingt merken! LG Jenny

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)