Dienstag, 29. November 2016

ich habe ein Problem...Schrankleichen!

Guten Morgen ihr Lieben,
ich habe ein Problem...oder zwei...
ich habe einiges Tolles genäht! Das ist nicht das Problem...
Ich habe Kinder, die das Genähte nicht anziehen wollen...
Was hab ich falsch gemacht?!?

Zum Beispiel hab ich ein wunderhübsches Kleid genäht, das Ylvi freudestrahlend in Empfang genommen und angezogen hat. David liiiiebt dieses Kleid :-)

Nachdem es nun das erste Mal aus der Wäsche kam, will Ylvi es nicht mehr anziehen :-(
Die Stulpen zieht sie hingegen an so oft es geht...

Das Kleid hab ich doch tatsächlich nachgenäht.
Kristina von Firlefanz hatte eine wunderhübsche Van für ihre bezaubernde Tochter genäht und das Ergebnis aus diesem zauberhaften Stoff hat mich nicht mehr losgelassen...

Als ich dann mit einer Freundin das erste Mal beim Fabrikverkauf von Hilco (ja, mal wieder ein Fabrikverkauf um die Ecke!) war, war dies der einzige Stoff, den ich mitgenommen hatte. Das war mein fester Vorsatz: Falls mir dieser Stoff tatsächlich über den Weg laufen sollte, kommt er mit. Mehr wollte ich nicht einkaufen, war ich ja nur zur Beratung meiner Freundin dabei.
Die hat nämlich Stoff benötigt für ein ganz wunderbares Projekt für leider viel zu früh verstorbene
Frühchen. Davon würde ich euch gerne ein andere Mal ausführlicher berichten.

So, nun aber zurück zu meiner Schrankleiche, die zwar zwei meiner drei Kinder lieben, nur nicht die, die jetzt reinpasst!
Der Stoff ist ein Bordürenstoff, d.h. das Muster läuft an der gesamten Webkante links und rechts gegen den Fadenlauf entlang. Das bedeutet, dass ich das Kleid auch quer zum Fadenlauf zugeschnitten habe, um die Bordüre unten an meinem Kleid zu haben. Es ist ein Sweat mit angerauter Rückseite. Und da er bielattisch ist, kann man ihn auch gut quer zum Fadenlauf zuschneiden...
In den Stoff habe ich mich, wie gesagt, bei Firlefanz verliebt und das Kleid, das Kristina genäht hatte, hat mir so gut gefallen, dass ich es auch gerne für Ylvi haben wollte.
Aber nachdem Kristinas Tochter ihr Kleid wohl nicht hergeben will ;-) musste ich selbst ran :-D
Ich hab ein Raglankleid genäht mit Zipfelkapuze. Einen Schnitt hatte ich dafür wieder nicht, aber ich wusste ja, wie es aussehen sollte...
Ich befürchte, dass die Kapuze das Problem an dem Kleid ist! Da haben David und Ylvi leider keinen Bedarf dran, während andere Kinder totale Kapuzen-Junkies sind.
Auch große Kragen und überhaupt dicke Stoffe...pfui Mama, wie kannst du nur!
Ich glaube, am besten wäre es, wenn ich nur ganz einfache Jersey-Shirts ohne jeden Schnick und Schnack nähen würde...die werden nämlich ohne Murren und Knurren angezogen...Kapuze, Garagen, dicke Stoffe...."Nee Mama, die ziehe ich vielleicht über-über-über-über-übermorgen an!" Ah ja....
Habt ihr auch so komplizierte Kinder?!?
Da will man ihnen etwas gutes tun, indem man ihnen wärmende Kleidung gibt...aber nein!

Ich kann euch deswegen heute auch nur Schnappschüsse dieses eigentlich tollen Kleides, quasi aus dem Alltag, präsentieren. Bei schlechtem Licht, auf der Treppe und sowieso und überhaupt...
Aber ich zeig sie euch trotzdem.
 Denn zum Einen fand Ylvi zu diesem Zeitpunkt das Kleid noch toll...und zum Anderen finde ich das Kleid immer noch toll und ich werde mir, wenn ich denn mal wieder Zeit finde, auch noch einen Rock aus dem Reststück des Stoffes nähen. So! :-)
(Vielleicht zieht ja der Partnerlook hahaha)

Habt ihr auch so Schrankleichen bei euch oder euren Kindern?
Ich kann in den meisten Fällen wenigstens sagen, dann wartet das gute Stück eben auf das nächste Kind...aber was, wenn keines mehr kommt?

Vielleicht zeig ich euch demnächst noch eine weitere heißgeliebte Schrankleiche meines Sohnes...ihr wisst ja, Kragen und so...

Und dann wünsch ich euch eine schöne Woche!
Uli

----------------------------
Stoff: Bordüren-Sweat "Lovely Forest" von Hilco
Schnitt: Eigenkreation inspiriert von Firlefanz

Kommentare:

  1. Mir gefällt das Kleid sehr gut! Könntest du nicht die Kapuze abtrennen und einen normalen Kragen dran machen?
    Die Zipfelkapuze ist zwar süß, aber wenn das schöne Kleid deswegen im Schrank versauert, wäre es doch zu schade!

    Liebe Grüße,

    Tabea

    Tabea

    AntwortenLöschen
  2. Ohja, diesen Stoff finde ich auch grandios schön!!! Ich habe das Glück, dass ich meinen Sohn (bei guter Laune) gut begeistern kann. Somit haben wir da keine Schrankleichen. Mal sehen, was das Töchterchen da noch an den Tag legt :) Und wenn Deine Kinder dieses wunderschöne Kleid nicht mehr wollen, dann kaufe ich es Dir ab! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hab ich ein striktes Verlaufsverbot von David erhalten :-D die Nike kann es ja irgendwann anziehen ;-)

      Löschen
  3. Hast du deine Tochter mal gefragt warum sie es nicht anziehen möchte? Meine Jungs tragen in der Regel was ich für sie nähe, aber sie bestimmen bei Stoff und Schnitt-Kombi mit. Die Zwei wissen genau was sie wollen.
    Und wenn es tatsächlich "nur" an der Kaputze liegt, beiß in den sauren Apfel und ändere es ab. Für alles andere wäre das Kleid zu schade... (ok, verschenken oder verkaufen wäre ebenfalls eien Option... ;-))
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, wahrscheinlich werd ich in zukunft einiges mehr mit meiner Tochter abstimmen müssen, da hast du recht ;-)
      Dann wollen wir mal sehen, wie es dann klappt -drück mir die Daumen :-D

      Löschen
  4. Ich kann die Kinder gut verstehen, einfach und kuschelig ohne Schnickschnack, Kragen und Kapuze, so mag ich es selber auch am liebsten. LG Ingrid, die es trotzdem sehr schade findet für das Kleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Ingrid, vermutlich muss ich mich da ändern ;-)
      Dabei bin ich ja noch nicht mal so ne Tüddelmama...
      Aber Kinder wissen eben genau, was sie wollen und noch besser, was sie nicht wollen :-D

      Löschen
  5. Total klasse, dass du jetzt auch so ein Kleid genäht hast. Als ich bei Facebook das erste Bild gesehen hatte, dachte ich erst, häh? Da ist ja meine Tochter :-D :-D Und Wie schade, dass deine Tochter das Kleid nicht mehr anziehen möchte. Meine Tochter ist da momentan zum Glück noch recht unkompliziert. Gestern wollte sie zwar uuuunbedingt eine ganz bestimmte Strickjacke anziehen, obwohl ich ihr eigentlich was ganz anderes (wärmeres) anziehen wollte, aber das sie irgendein Kleidungsstück gar nicht tragen wollte, kam bisher noch nicht vor. Sie findet auch Kapuzen großartig. Und wenn dann noch Taschen am Kleidungsstück dran sind oder irgendwas, was man als "schick" bezeichnen kann, dann ist eh alles super :-D :-D

    Ich drück die Daumen, dass deine Tochter die Meinung wieder ändert, manchmal geht das ja sehr schnell ;-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kristina und wie gut, dass du mir nicht böse bist, dass ich dir nachnähen musste ;-)
      Die blonden Haare passen auch zu gut zu dem schönen blau, bei deiner und bei meiner Tochter ;-P
      Ich hoff doch sehr, dass sie ihre Meinung irgendwann noch ändert- reinwachsen kann sie ja noch :-D nur nicht erst im Sommer, dafür ist es vielleicht zu warm ^^

      Löschen
  6. Liebe Uli, tolles Kleid und schade, dass sie es nicht tragen will. Meine Große ist auch so. Keine dicken Stoffe und Kapuzen gehen nur sehr bedingt. Der Mittlere liebt Kapuzen :-D Kein Witz meine Jüngste (21 Monate) fängt jetzt schon an!!! Kleider werden komplett verweigert und so lange gewurschtelt bis sie es nicht mehr an hat :-D Tunikalänge ist absolutes Maximum. So viel zu schwierigen Kindern *lach* LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja der Dickschädel :-D
      Ich bin gespannt, wie es bei uns noch so weitergeht ;-)
      Werd mich wohl mehr nach den Kinder-Kundenwünschen richten ;-)

      Löschen
  7. Hallo Ulli,
    Das Kleid ist toll, aber das mit den Schrankleichen kenne ich auch. Meine mittlere Tochter (13!) wollte ein bestimmtes Kleid, Schnitt und Stoff waren abgesprochen, ich habe es genäht und sie hat es bisher noch nie angehabt! Zum Glück kommt noch ein Mädel hinterher, aber ob ihr in zwei Jahren Stoff und Schnitt gefallen?
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja auch ärgerlich, wenn es sogar abgesprochen war...!
      Ja, das mit den geschwistern, denen es dann hoffentlich gefällt, darauf baue ich jetzt einfach auch mal ;-)

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)