Dienstag, 24. November 2015

Roter Dufflecoat -- Eigenkreation

Vor Kurzem haben wir von Freunden eine ausgediente und viel getragene Winterjacke weitergegeben bekommen und die kam genau richtig, da unsere Mittlere aus der alten Jacke rausgewachsen war.
Leider ging nach ein paar Mal Tragen der Reißverschluss nicht mehr zu bzw brach von unten immer komplett auf.
Zum Glück -- denn jetzt hatte ich einen Grund, selbst einen Wintermantel für Ylvi zu nähen ;-D
Ich hatte bereits (vorsorglich) Walkloden besorgt.
Und einen schönen Jersey von Swafing zum Füttern.


Im Internet hatte ich vor einer Weile bei Miriam von Brülläffchen den Lodenmantel für ihren Sohn entdeckt.
Sie hatte ich den "Puunappi" aus der ottobre 6/2012 genäht.

Ich -- ungeduldig wie ich bin -- wollte aber sofort loslegen. Das alte zu klein gewordene Jäckchen diente als Vorlage. Den Schnitt machte ich selbst. Dieses Mal tatsächlich auf Papier. :-)
Die Teile hab ich dann erstmal aus dem roten Walk zugeschnitten.

Für das Futter der Jacke hatte ich mir überlegt, den tollen Retro-Jersey von Swafing zu verwenden. Aber ich wollte den Mantel noch etwas stärker füttern. Zum Glück hatte ich noch Vlieseline H630 von meinem letzten Probenähen im Haus.


Also flugs aufgebügelt und mit immer einem Kind auf dem Schoß abgesteppt.
Ich hatte wirklich abwechselnd David,Ylvi und Nike auf dem Schoß, die unbedingt an Ylvi's Mantel mithelfen wollten...!
Es ist also quasi ein Gemeinschaftsprojekt gewesen ;-)
Irgendwie schon toll, wenn die Kinder sich so für's Hobby interessieren...


Ah, da fällt mir grad ne Anekdote ein:
David hatte seine neue Affen-Weste im Kindergarten an. Seine Erzieherin meinte zu ihm:"So 'ne tolle Weste! Die hätte ich ja auch gerne!"
Woraufhin David großzügigerweise sagte: "du kannst sie ja mal anprobieren. Und wenn sie dir nicht passt, dann sag ich es meiner Mama, die näht dann bestimmt eine passende Weste für dich."
Ich fand das so lustig!
Ich musste echt erstmal lachen *grins*

aber zurück zum Mantel
Abgesteppt gemeinsam mit meinen Hilfsnähern, auch hier die Teile zugeschnitten
Nur die Kapuze wollte ich aus kuscheligem Teddy-Plüsch.


So, nun ging es darum, den Kopf anzuschalten. Das gelang mir nicht ganz auf Anhieb. Ich war plötzlich davon überzeugt, meine Außenkapuze viel zu klein entworfen zu haben!
Bis ich dann endlich (kurz bevor ich eine größere designt habe) die festgesteckte Kapuze wieder abgesteckt habe.
Oh Wunder! Ich hatte den Kopfausschnitt am Halsausschnitt festgesteckt...! Ist ja klar, dass das nicht funktionieren kann!!! :-)
Geht es euch auch manchmal so, dass ihr völligen Blödsinn beim Nähen betreibt?!?


Bei der Hose, die ich gestern genäht habe, hab ich die Passe zweimal spiegelverkehrt zugeschnitten, bis ich endlich den Knoten aus meinem Hirn hatte...

Ich schweife schon wieder ab...


Taschen aufnähen, Riegel am Hals nähen, unbedingt mitfassen, wenn die Kapuze angenäht wird.


Außenjacke fertigstellen
Dabei alle Nähte absteppen. Bei Miriam hatte ich gesehen, was das hermacht, wenn die Nähte alle nochmal abgesteppt sind. Ist zwar ne sau Arbeit , macht aber gleich viel mehr her, oder nicht?
Innenjacke nähen, Wendeöffnung nicht vergessen



Reißverschluss einnähen
Die Ärmel bei der inneren Jacke hab ich kürzer zugeschnitten, so dass der Walk auch noch innen ein wenig zu sehen ist.

Ich hatte Knebelnnöpfe da, die ich eigentlich verwenden wollte...doch auch nach unzähligen Versuchen habe ich es nicht geschafft, meine Kordel da durchzufädeln.
hier sieht man einmal in den Ärmel rein
Also, hab ich mich umentschieden und diese schönen Knöpfe verwendet.
Die Kordelenden habe ich unter kleinen Lederdreiecken versteckt.

Und weil ich fertig werden wollte, hab ich nicht gut genug aufgepasst und die nicht auf gleicher Höhe angebracht.
Hab's natürlich erst gemerkt, als alles alles fertig war...!
Ist aber egal.


Dieser Mantel ist mein bisheriges Meisterstück und steht meiner Maus ungeheuer gut?



Ich bin echt zufrieden!!!

Was meint ihr? Gefällt er euch auch?
David und mein Mann haben nun auch Bedarf angemeldet...  :-D




 Liebe Grüße,
Uli

Stoffe: roter Walk von hier, Swafing Jersey aus dem
 Stoffladen, Teddy-Plüsch von lillestoff
Schnitt: Eigenkreation (Inspiration von puunappi 
aus der ostobre 6/2012)
Verlinkt zu: kiddikram, meitlisache
 und endlich mal wieder Ich-näh-Bio








Kommentare:

  1. Hallo uli
    Was für ein süßes Rotkäppchen!
    Und selbst einen Schnitt für solch ein Mäntelchen zu erstellen, Respekt!
    Ich wünsche euch viel Freude mit dem süßen Teil! Und dir beim nähen für die restlichen Familienmitglieder ;-)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria,
      Danke für deinen lieben Kommentar:-)
      Wir werden uns sicherlich an dem Mäntelchen freuen
      Uli

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    ich bin total begeistert. Der Mantel ist einfach nur zauberhaft schön. Kaum zu glauben, dass du den selbst gemacht hast. Wirklich beeindruckend.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank!
      Ich freu mich auch, dass es so gelungen ist :-)

      Löschen
  3. Ui, schönes Mäntelchen. Und dazu hast du den Schnitt selbst erstellt? Respekt!
    Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich dich dazu inspirieren konnte.
    Viele Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast du!
      Du machst auch echt viele tolle Sachen :-)

      Löschen
  4. Wow, der Mantel ist absolut toll geworden. Und sieht nach seeehr viel Arbeit aus ;) mir gefällt die Stoff Kombi sich sehr!
    Liebe grüße Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Oh, ich hab dir einen Kommentar geschrieben und bin nicht sicher, ob ich ihn abgeschickt habe..
    Jedenfalls bin ich völlig begeistert von dem wirklich schönen Mäntelchen und finde es toll, dass es quasi ein Familienprojekt geworden ist :)
    Die Farbe des Mantels ist auch toll, rot vernäh ich irgendwie viel zu selten..
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rot passt einfach perfekt zu meiner blonden Maus :-)
      Und Danke!
      Ich freu mich voll über die Kommentare :-D

      Löschen
  6. DER ist ja der Wahnsinn!!! Ohne Schnitt, so viele schöne Details, alle haben mitgenäht, tolle Materialien, schöne Farben... Ich könnte so weiter machen :) Toll!!! Wirklich ein Meisterwerk!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und bei dir bin ich auf den Walk gekommen. Dein online-Shop war auch der Tipp schlechthin
      Danke

      Löschen
    2. ich freu mich, dass ich helfen konnte :)
      Hast Du meine Email zum Probenähen bekommen?
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Wow, so einen schönen Dufflecoat würde ich auch nehmen. ;-) Wirklich toll geworden.
    LG

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)