Donnerstag, 12. November 2015

Sweat-Jacke aus Lieblingsstoff - RUMS #4

Als ich vor einiger Zeit diesen schönen Stoff in den Weiten des world wide web gesehen habe, konnte ich nicht ahnen, was das für ein tolles Stöffchen in Wirklichkeit ist!
Mir hatten die Motive darauf schon sehr gefallen -- ich nannte ihn meinen UK-Stoff...

Tatsächlich kam er zuhause an und ich konnte mein Glück nicht fassen -- innen ist er wie  Fleece, also extrem kuschelig :-)
Daraus musste dann einfach ein Jäckchen für mich werden!

Ich nahm mir also vor gut einem Jahr eine recht gut passende Sweatjacke eines bekannten Herstellers (adi...) zur Hand und imitierte den Schnitt.
(Mittlerweile wissen ja die meisten von euch, dass ich selten mit Schnittmuster arbeite...)

Und heraus kam, tadaaa, diese super kuschelige Wohlfahl-Jacke.


Zur Unterteilung der Schnittteile der Vorderseite und zur optischen Aufhübschung habe ich Paspeln im gleichen Farbton wie die Grundfarbe der Jacke eingearbeitet.
Außerdem habe ich Taschen aufgesetzt und durch einen roten Stoff abgehoben.
Leider kommt das nicht so gut raus.
Und die Taschen tragen fast ein wenig auf... :-(

Aber sie haben genau die richtige Größe für Handy und co. Naja, ein Geldbeutel passt nicht rein, aber das Handy fällt dafür nicht heraus...sitzt bombig ;-)


Seit der Geburt/seit dem Stillen schau ich mich auf Fotos an und denke: Hilfe, was ist denn das für ein Monster-Busen?!? Wenn ich so an mir runterschaue, find ich das ja nicht, aber auf so frontalen Bildern...

Und deswegen hier mal ein Bild aus der Frosch-Perspektive, weil ich da so schön groß aussehe *hihi*



Es schlichen sich beim Bilder schießen auch noch geliebte Gäste auf die Fotos, die nicht locker ließen (im wahrsten Sinne des Wortes), bis sie mit auf dem Bild waren :-)

dafür sieht man hier die eingearbeitete Paspel ganz gut
Zurück zu den geplanten Bildern :-)
Auch wenn mir die Bilder mit Kindern noch viiiiiiel besser gefallen!!!


 Ich habe hier zum ersten Mal versucht einen Beleg zu arbeiten. An dieser Jacke habe ich gelernt, dass es gut ist, wenn der Beleg aus einem festeren und nicht grad aus Viskose-Jersey ist *lommellommel*
Aber für's erste Mal und so als Autodidakt...

 

Hm, was lief noch schief?
Entweder war zu Beginn mein Reißverschluss zu kurz oder der Kragen erst viel zu lang?!?
... Jedenfalls habe ich den Kragen nach den ersten paar Mal unzufriedenen Tragens kurzerhand nach innen umgeklappt und festgesteppt. (Mein Kragen war davor doppelt so hoch!?!)
Jetzt hat er die richtige Länge, der Reißverschluss auch :-) der Kragen sieht auch von innen schön aus und es ist noch wärmer am Hals -- fast wie beabsichtigt!


 Ich mag den Stoff total, weil er nicht gewöhnlich ist. Bunt aber nicht schrill, kindlich aber nicht kindisch.
Ich hab die Jacke jetzt echt schon oft angehabt und finde die Qualität immer noch sehr gut. Kann ich weiterempfehlen, falls jemand, wie ich auf die Motive steht!
Meine Kinder lieben ihn auch und er ist perfekt zum Farben üben:
" Wo ist.... das gelbe/blaue... Flugzeug?"


Vielleicht mag ich die Jacke deshalb auch so gern, weil sie ein richtiges Lern-Projekt war mit Fehlern, Pannen, etc.
Ein Teil, bei dem auch die Nadel mal brechen mag...am Schluss ist Frau glücklich!!!


Und mit diesem stimmungsvollen Bild entlasse ich euch in die zweite Hälfte der Woche.
Ich hoffe bei euch spielt das Wetter auch noch überall so mit?!?

Liebe Grüße,
Uli

-------------------
Stoff: KuschelSweat Fahrzeuge
Schnitt: Eigenkreation nach Vorbild
Verlinkt zu: Rund ums Weib (RUMS),  

Kommentare:

  1. Toller Stoff, wirklich und die Jacke sieht sehr kuschelig aus. Genau das richtige Kleidungsstück für den Herbst.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Und zur Zeit ist es echt perfekt als Jacke für draußen

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)