Freitag, 15. Januar 2016

Babyboom-Geschenkemarathon

Aber hallo,
wo geht denn grad die Zeit hin?!?
Ich finde grad fast nicht die Zeit zu schreiben oder zu nähen...
Ein Termin löst den anderen ab und die Zeit, in der ich sonst schreiben konnte - nämlich frühmorgens, wenn mein Mann schon weg und die Kinder noch im Bett waren - kann ich auch nicht mehr nutzen, denn die Kinder sind gleich immer mit wach, wenigstens zwei von ihnen...den dritten muss ich quasi wecken.
Also bleibt mir eigentlich nur abends, wenn alle im Bett sind und ich nicht gemütliche Stunden mit meinem Mann verbringe oder ein Termin ansteht (Elternbeiratssitzung o.ä.).

Aber so ist eben das Leben 1.0 - Familie geht unbedingt und immer vor!

Heute fass ich mich darum einfach kürzer und zeig euch kurz und knapp, was ich für den Sohn einer Freundin zur Geburt genäht habe.


Ich habe meinen Hosenschnitt "Schabernack " hergenommen und eine Mitwachshose in Größe 68 genäht. Dazu gab es dann noch ein Lätzchen aus dem gleichen Stoff. Die Rückseite hab ich einfarbig gelb aus Sweat gemacht.
Die Hose näh ich mittlerweile echt im Schlaf. :-)
Vom Zuschnitt bis zu den beiden fertigen Teilchen hab ich nur 45 Minuten gebraucht.
Das find ich schon nicht schlecht ;-)
Hach, so ne Overlock ist schon ne coole Sache! Obwohl ich ja überhaupt kein Profimodell hab, bin ich doch höchst zufrieden zu diesem Zeitpunkt :-)



Sie hat sich sehr darüber gefreut und ich hoffe, dass sie viele Tragegelegenheiten finden wird und ihr 4. Kind nicht so schnell groß wird ;-)


Liebe Grüße von der leicht gestressten
Uli


Stoff: Bio jersey jny.se colourful kids
Schnitt: Freebook Hose "Schabernack", Lätzchen Eigenkreation

Kommentare:

  1. Liebe Uli, so ein Set ist immer super zur Geburt und nähe ich auch gerne. Der Stoff gefällt mir auch gut. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Manno, hab grad soviel geschrieben... Alles futsch :/
    Also, ein tolles Set, und ein Halstuch kann man immer und sehr lange brauchen.
    Immerhin sind es Termine, die Dich vom Nähen und Schreiben abhalten. Hier sind alle dauerkrank :( und so komme ich gar nicht erst in den Genuß der Overlock.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das tut mir leid!
      Dieses sich gegenseitig immer wieder anstecken ist ganz schrecklich und bisher glücklicherweise bisher an uns vorbeigegangen...
      Drück dir de Daumen, dass bald alle wieder gesund sind und du endlich wieder loslegen kannst :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo Uli

    So Zeiten kenne ich auch, da hechelt man von einem Termin zum anderen. Und irgendwie scheinen dann auch noch 100 ungeplante Sachen dazuzukommen.
    Ich hoffe es wird wieder ruhiger bei euch!
    Ein schönes Geschenk hast du da genäht.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wollte ich hechtet von Termin zu Termin Scheiben, aber hecheln passt auch irgendwie ;-)

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)