Donnerstag, 21. Januar 2016

RUMS #9 manchmal ist es frustrierend...

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich euch dieses Kleid überhaupt zeigen soll...
Denn es ist schon ne ganze Weile fertig und dennoch hatte ich es noch nie außer Haus an!



Das liegt daran, dass ich irgendwie das Gefühl habe, dass so einiges an dem Kleid noch nicht stimmt.
Ich versuch euch das mal zu beschreiben:

- erster Kommentar meines Mannes "Das Muster macht einen total dicken Hintern!"
Na, da hat Frau doch gleich richtig Lust, das Kleid täglich anzuziehen...haha...
Für das Muster, das ich im übrigen total schön finde und in gelb auch schon einmal für meine jüngste Maus (klick) vernäht habe, habe ich mich aber nun mal entschieden. Das Kleid ist da draus genäht. und entweder ich zieh es mit dem Muster an oder ich muss es zerschnippeln und etwas anderes draus machen, denn wenn ich es sonst tatsächlich nie anziehen werde, dann will ich den Stoff anderweitig nutzen!
Tja, ich hätt echt nie gedacht, dass diese Kreise so auftragen können... :-(

- Oder liegt es daran, dass ich einen falschen Schnitt genommen habe?!? Ich hab versucht, die Knopfpartie von dem Schnittmuster "Frau Alma" von hedi abzuschauen. Das Kleid selbst hab ich mir anhand meiner Maße geschneidert.

Ich brauch eure Hilfe, denn so ganz will ich das Kleid eigentlich noch nicht aufgeben!!!
Vielleicht habt ihr Ideen, wie ich das Kleid passender machen kann? Denn eigentlich sind das total meine Farben (braun und moosgrün) und gerade in Kombination finde ich sie so klasse. Und der Interlock von Astrokatze fühlt sich toll an und ließ sich toll vernähen.


Einige Details gefallen mir auch wiedeum richtig gut:
- die Knopfpartie an sich


- die Raglanärmel. Da hab ich (letzlich aus der Not heraus) das Vorderteil einmal in Richtung Ärmel umgeklappt und festgesteckt. Das sieht richtig gut aus!



Wenn man so von oben auf die Bilder sieht, wirkt es eigentlich gar nicht so wild, wie ich immer dachte...


 ... aber seitlich und von hinten...



Denkt ihr, es könnte helfen, wenn ich im Rücken Abnäher oberhalb vom Po einfüge oder das obere Rückenteil in der Mitte um 1cm je Seite verschmälere?


- Hätte ich die Unterteilung weiter nach oben oder nach unten versetzen sollen und so meine Hüfte weniger stark betont?!?



- Der Ausschnitt ist ein wenig weit geworden, aber es geht grad noch so, ohne dass die BH-Träger rausblitzen.




Ach, ich weiß auch nicht. Mein Mann macht schon schöne Fotos. So sieht das alles halb so schlimm aus. Vielleicht muss ich einfach euch und dann in echt einfach auch noch andere sehr ehrliche Meinungen einholen und mich einfach mal mit dem Kleid raustrauen.
Damit will ich sagen, ihr dürft mir ehrlich mitteilen, wenn ihr denkt, dass ich aus dem Kleid eher das ein oder andere Kleidungsstück für meine Kinder zaubern sollte oder ob und wie ihr denkt, dass ich das mit dem Kleid noch hinbekomme!

Jetzt bin ich sehr gespannt, was ihr dazu sagt!

Liebe gespannte und hoffnungsvolle Grüße,
Uli

----------------------------
Stoffe: Interlock "Optik" in braun von Astrokatze mit moosgrünem Jersey von GlaeserTextil
Schnitt: Eigenkreation + Inspiration von "Frau Alma" von hedi
Verlinkt zu: RUMS und ich-näh-Bio

Und wer bis jetzt durchgehalten hat, der bekommt jetzt noch ein kleines Outtake der Fotosession mit meinem Mann zu sehen. Der hat sich nämlich ein neues Objektiv zugelegt, das echt lustig ist...tadaaaaa - ein Fisheye! Wenn ich immer so aussähe...hihihi... :-D
Macht's gut!



Kommentare:

  1. Also ich finde, dass dir das Kleid super steht und auch gut passt. Klar - im Rücken könntest du noch Abnäher machen, aber ich find halt, so ein Kleid darf auch ein wenig salopp sitzen. Mir gefällts - auch der Stoff ist klasse.
    Mich erinnert das ganze an ein orangefarbenes Kapuzenshirt, das ich mir mal genäht habe (und ich liebe es). Als ich es zum ersten mal trug fragte mich mein Sohn:"Mama, willst du das draußen (sprich: in der Öffentlichkeit) tragen?"
    Alles Liebe, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uli, ich finde dein Kleid ganz gut. Das Muster gefällt mir auch gut. Ich würde aber tatsächlich die Unterteilung ein paar cm tiefer machen. Ähnlich wie beim Schnitt Frau Fannie. Ich finde die tiefere Unterteilung streckt immer ganz gut. Aber alles in allem finde ich dein Kleid definitiv zu schade um es nur drinnen zu tragen! LG Ramona P.S. Eine Frau Fannie kannst du heute bei mir sehen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Der grüne Bund müsste höher Richtung echter Taille, da unten sieht es zu gequescht aus. Vor allem das Bild von der Seite ist wirklich nicht vorteilhaft. Es müsste ab der Taille dann etwas lockerer fallen, damit der Hintern lockerer umspielt wird. Außerdem würde dann der Stoff im Rücken nicht so faltig auf dem Bund aufliegen. Ansonsten könnte man vielleicht noch ein kurzes Shirt daraus machen. Die obere Partie ist hübsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Shirt-Idee merk ich mir für wenn alle anderen Rettungsversuche scheitern ;-)
      Danke und liebe Grüße

      Löschen
  4. Ganz ehrlich? Ich würde das grüne Taillenband ersetzen durch den rostroten Stoff. Bei den allerwenigsten Näherinnen sieht das Band in Kontrastfarbe vorteilhaft aus. Das Band auf keine Fälle tiefer ansetzen. Trägst Du unter dem Kleid noch ein Unterkleid oder Unterrock? Dann würde der Stoff auch glatter fallen. Shapewear vielleicht?
    Gruss me3ko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unterröcke habe ich bisher keine. Habe aber erst kürzlich einen Futterstoff gekauft .
      Ich denke, deine Idee, den Bund aus dem Hauptstoff zu machen, ist ne gute!
      Mal sehen, ob ich soviel überhaupt noch hab...
      Liebe Grüße und danke für die ehrliche Rückmeldung
      Uli

      Löschen
  5. Hallo uli
    Diese Farben sind ja toll!
    Ich sehe du hast schon ordentlich Vorschläge bekommen :-) ich kann dir keinen geben, da ich derzeit mit nähen für mich, bzw der Passform auf dem Kriegsfuß stehe.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow,
    Jetzt habe ich ja schon 3-4 unterschiedliche Ansichten gehört. Von ist doch okay so, wenn ich noch Abnäher mache zu Bund höher/tiefer oder in der gleichen Farbe wie dem Kleid.
    Ich wünschte, ich könnte alle Versionen mal schnell ausprobieren. Es gibt wohl nicht DEN Tipp schlechthin...
    Ich wart mal, was noch so an Kommentaren kommt. Vielleicht Probier ich dann das aus, was am meisten Zuspruch findet...
    Liebe Grüße und danke schonmal ;-)
    Uli

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Farben stehen dir auch wirklich klasse <3 <3 Den Bund würde ich auch ein kleines Stück höher und in der braunen Farbe machen ;))) ich denke aber auch 'den Tip' gibt es nicht, meiner Meinung nach macht es auch wirklich unglaubich viel aus wie man sich in dem Teil fühlt, es könnte noch so perfekt geschneidert sein, wenn man sich nicht wohl fühlt hilft das alles nichts ;)))
    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Also ich finde die Stoffkombination perfekt, gefällt mir sehr, sehr gut. Ich würde auch den Bund dort lassen, wo er ist, denn ich finde das Kleid tatsächlich wirklich sehr gut tragbar. Eigene Männer sind manchmal sehr direkt. Meiner hat ein Mal zu einem meiner Shirts gemeint, es sähe "omig" aus, also nach Oma. Ich finde das gar nicht und trage mein Shirt sehr gerne.
    Auch habe ich mir einen Jerseyrock aus Ringelstoff genäht und finde mich selber darin grenzwertig breit, kommt auch daher, dass ich eigentlich nur im Hochsommer Röcke trage. Aber ... ich habe von jemandem, der mich nicht kennt, GENAU für diesen Rock Komplimente bekommen. Es ist alles subjektiv!
    Ich bin gerade erst auf deinen Blog gestoßen und kenne dich bis jetzt ausschließlich in dem Kleid. Sähe ich dich auf der Straße, würde ich mir denken "Hey, cooles Kleid, und auch noch selbstgemacht. Sehr schön!". Und sonst nichts. :-)

    Wenn es dir gefällt, dann trag es. Trag es selbstbewusst und schau auf die Reaktionen. Die werden - so meine ich - positiv sein. :-)

    liebe Grüße, NuF/Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE für das Kompliment :-)
      Wirklich lieb :-)
      Viele Grüße
      Uli

      Löschen
  9. Liebe Uli,
    Ich finde die Farbkombinationen des Kleides ganz toll! Auch, wenn es nicht 100%ig sitzt, kannst du es auf jeden Fall draußen tragen. Es ist halt selbstgemacht, da ist nie was perfekt. Abnäher im Rücken oder eine Teilung (empfohlen bei FrauAlma) finde ich eine gute Idee und würde am Rücken einfach besser aussehen. Den Bund würde ich ebenfalls aus dem Kreise-Stoff machen. Das trägt dann nicht so auf und gern auch ein Stück tiefer. Ich rate dir: zieh es an, aber nähe es in besserer Passform nochmal. Ausschnitt enger machen wäre auch vorteilhafter. Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny?
      Als erstes werde ich wohl die Teilung im Rücken versuchen plus evtl zusätzliche Abnäher.
      Und dann sehen wir mal weiter, ob der Bund auch noch braun wird
      Danke für die Hilfe und liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  10. Mir gefällt dein Kleid auch gut und ich finde es immer erstaunlich, dass du sowas ohne Schnittmuster machst!

    Liebe Grüße,

    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tabea,
      Vielen lieben Dank :-)
      Man tut, was man kann ^^

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)