Donnerstag, 17. Dezember 2015

RUMS #7 gepunkteter Glücklichmacher

because I'm happy...dideldidi...

Ich bin echt glücklich über meinen neuen Rock :-)
und muss schon wieder sagen, dass ich ein neues Lieblingsstück produziert hab!!!


Ich hatte den Stoff zuhause und wusste ich will nen Rock draus machen. Dann wickel ich diesen halben Meter um meinen Popo herum und wusel damit zu meinem Mann, der dann nur meint: Das ist doch viel zu farblos für dich!
Recht hat er und deshalb musst ich mir was einfallen lassen.
Ich hab dann dieses schöne Bündchen hergenommen und auf den Stoff gelegt und das gefiel mir schonmal sehr gut!
Wie kriegt man jetzt also möglichst viel Bündchen in einem Rock unter, so dass das ganze nachher gut aussieht...?!?
Taschen - check
Bindebändel - check
Sattel mit selbstgebastelter Paspel - check
und dann wär es ja wahrscheinlich recht figurschmeichelnd, wenn man irgendwo noch einen Längsstreifen in der Kontrastfarbe einbauen könnte...
Paspel in den Seitennähten - check
und dann noch ein gelber Zierstich an Taschen und Saum - check







juhu! und geboren war mein neuer Lieblingsrock aus dem tollen gepunkteten Sweat!
Toll für Herbst, Frühling und Winter und nicht zu fad für mich.
Mein Mann ist auch schwer begeistert und von anderen hab ich bisher auch nur lobende Worte erhalten :-)
Das macht doch Freude!


ich hab tatsächlich Indoor-Fotos versucht...lass ich glaub bleiben...
Und was meint ihr zu meinem Röcksche? Gefällt er euch auch?!?
Los, seid ein kritisches Publikum (ob lobend oder nicht) und sagt mir eure Meinung!
Ich freu mich nämlich wirklich wirklich über Kommentare, les sie alle (so viele sind es bisher ja nicht), antworte und schau meistens auch bei euch vorbei (sofern ihr einen Blog habt).
Also, ran an die Tasten - ich mag was hören äh lesen... ;-)



Zum Schnitt kann ich nicht viel sagen. Hatte einen halben Meter Stoff zur Verfügung, den ich bei meiner Körpergröße natürlich nicht gebraucht habe ;-)
Den Rock hab ich leicht ausgestellt, Zierstich an Saum und Tascheneingriffen.



Vorne habe ich eine relativ breite Kellerfalte eingearbeitet für maximale Bewegungsfreiheit.
Als "Paspel" für die Seitennaht und für den Sattel am Popo habe ich das Bündchen 32mm breit zugeschnitten und mit der Overlock zwischen Vorder-und Hinterteil gefasst. Anschließend habe ich die "Paspel" dann noch abgesteppt, da ich nicht wollte, dass sie absteht.


Die Bindebänder hab ich mit meinem Bandeinfasser für nicht vorgefalzte Bänder gemacht. Und auch die Tascheineinfassung habe ich mit diesem Schätzchen gemacht. Der erspart echt soooo viel Arbeit, das kann man sich echt nicht vorstellen! Das ist dann halt nur ein Arbeitsschritt, statt wenigstens drei...!

außen schön...
Kann ich nur empfehlen.


...innen schön!
In meinem Post "Bandeinfasser #88 für nicht vorgefalzte Bänder" hab ich auch ein paar Bilder während des Nähens mit dem Bandeinfasser gemacht.
Gibt's auch glaub nicht nur für Bernina und kann auch an die Cover gemacht werden, also falls ich je eine besitzen sollte. Bislang bin ich noch glücklich ohne.

Falls noch einer ein Weihnachtsgeschenk an das Christkindle senden möchte, dann kann er hier reinschauen, wie toll das ist.

Männer! Schenkt euren Frauen dieses Teil, dann ist sie schneller mit Nähen fertig und hat mehr Zeit für euch!!! :-D

Und nun hüpf ich mit diesem schönen Teilchen hinüber zu den Damen von RUMS und lass mich überraschen, was die so alles gezaubert haben.

Liebe Grüße,
Uli


-----------------------
Stoffe: S200 dots in grau (Sweat) gelbes Rippbündchen
Schnitt: Eigenkreation
Verlinkt zu: RUMS, seasonal sewing

Kommentare:

  1. Sooo cool der Rock! Gefällt mir saugut! Den hast Du einfach improvisiert? Toll! Und die Bandeinfassergeschichte muss ich mir jetzt auch mal anschauen!

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir, liebe Yva :-)
    Hüftumfang ausmessen und dann haste ja schon fast alles, was du brauchst...dann geht's los!
    Bandeinfasser-mein Freund :-) schau mal, ob es das für dich gibt!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uli,
    der Rock ist toll, bevor ich zu Ende gelesen habe, wollte ich Dich fragen, wo ich den Schnitt her bekomme, da er wirklich schön ist und eine gewisse Ähnlichkeit mit dem "MyHedy von Petit et Jolie Design" hat.
    Aber dann ....

    Aber wenn Dir, dein Rock genauso gut wie mir gefällt, schau Dir doch mal meinen Lieblingsrock an.

    Lieben Gruß
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo finde ich denn deinen Lieblingsrock?
      War grad auf deiner Seite, könnt ihn nur nicht entdecken...
      LG
      Uli

      Löschen
  4. Das ist ein toller Rock, schaut sehr bequem aus!
    lg Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uli,
    der Rock sieht klasse aus. Finde die Kombination mit dem gelb klasse. Vielleicht nähe ich mir auch mal so einen ;-)... aber erst nach Weihnachten.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das solltest du unbedingt machen!
      So ein Sweatrock ist sau bequem und verzeiht das ein oder andere Gramm zu viel nach Weihnachten ;-)
      Liebe Grüße uli

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)