Dienstag, 22. Dezember 2015

Walkliebe im Nicht-Winter ;-)

Ihr Lieben
Danke für die vielen tollen Kommentare zu meinen letzten beiden Beiträgen!
Es macht mir echt unheimlich viel Spaß, zu nähen und zu bloggen und wenn ich von euch Rückmeldung bekomme,Anregung, Zuspruch, Kritik, Tipps, dann macht es natürlich gleich noch mehr Spaß! :-)
An dieser Stelle auch mal Danke an meine 9 ;-) Follower, die treu auf meine Seite schauen und regelmäßig liebe Kommentare da lassen :-)
Nun blogge ich seit einem viertel Jahr und momentan kann ich es nicht mehr wegdenken. Es hat schon ein gewisses Suchtpotential, oder?!? Hätte mir ja auch mal jemand vorher sagen können ;-)

Heute möchte ich euch ne kuschelig warme Winterhose zueigen, die ich vor einigen Wochen für meinen Großen genäht habe.
Ihr fragt euch wahrscheinlich, für was wir die diesen Winter brauchen?!?
Ich frage mich das tatsächlich auch. Aber dennoch ist sie schon einige Male getragen worden bei nasskaltem Wetter im Wald. Da gab es doch tatsächlich kurz mal Schnee...! Könnt ihr euch noch erinnern?!?

hier einmal die Hose von vorne und dann von hinten



Von dem roten Walkmäntelchen für Ylvi Klick hatte ich noch ein paar Reststückchen übrig und von dem grünen Walk ebenso. Vor gefühlt Urzeiten hatte ich mir mal Stulpen daraus genäht...
Und jetzt wollte ich alles verwerten und habe beide kombiniert.
Und damit die Hose auch wirklich warm ist, hab ich ein Lillestöffchen abgeschnitten. Für einen Burgen und Ritterfan genau richtig. Ist zwar nur innen, aber so zieht David die Hose wenigstens an! Er ist nämlich seeeehr kratzempfindlich...
Vor kurzem hat er gesagt,m: "Papa, die Mama näht manchmal 'Stech-Spuck-Mücken' in die Hosen!"
Damit meinte er wohl irgendwelche Nähte innen .
Bei ihm gibt es diese 'Stech-Spuck-Mücken' Biester aber auch in verdrehten Socken oder eben immer, wenn's wo zwickt und zwackt ;-) hahaha, da haben wir echt erstmal gelacht! Diese kreativen Wortschöpfungen, da ist mein Sohn immer echt groß drin :-D

Dieses Mal kann er sich jedenfalls nicht beschweren, denn die Hose hat keine sichtbaren und spürbaren Nähte. Da hätt ich schon irgendwo ne Nadel versehentlich stecken lassen müssen, dass es stechspuckt...

Ich find die Hose ja irgendwie ziemlich cool, so gestückelt...das hatte fast was meditatives beim Zusammensuchen. Beim Nähen dann nicht mehr, ich wollte es ja symmetrisch haben...und genau nähen ist nicht immer meine Stärke.



Ein Schnittmuster hatte ich wieder keines. Nur eine andere Hose. Ich hab die Walkhose aber um einiges weiter zugeschnitten, da gefüttert und unflutschig und nicht sehr dehnbar...
Den Jersey zum Füttern hab ich aus zwei Stücken genäht. Also einfach nur zwei Hosenbeine, so dass ich nur die Bein-und Schrittnähte zu schließen hatte.

Oben habe ich einen Tunnelzug genäht,indem ich den Innenstoff zweimal nach außen über den Walk geklappt und festgesteppt habe. Dann noch einen Gummi eingefädelt, Wendeöffnung geschlossen und fertig war das gute Stück ohne "Stech-Spuck-Mücken" :-)



Hier einmal im gewendeten Zustand, dass ihr auch das Innenleben sehen könnt.


Zu doof, dass es gerade echt zu warm ist um die Hose an zu ziehen. So kann ich euch gerade keine Tragefotos bieten. Ich hatte nämlich immer auf richtigen Schnee gewartet...so doof kann es laufen.
Und länger vorenthalten möchte ich sie euch auch nicht.



Die Tragebilder werde ich dann sicherlich bald nachreichen vorausgesetzt, es wird schneller kälter wird als der Große wächst...!
Und die Fotoqualität wächst hoffentlich auch bald wieder...ärgerlich so drinnen Bilder...ohne Model...

Und mit den gemeinen Stech-Spuck-Mücken lasse ich euch nun in eine ruhige, schöne und besinnliche Weihnachtszeit und wir sehen uns frisch und völlig ausgeruht;-) bald wieder!

Ganz liebe Grüße
Uli

---------------------
Stoff: Walk von hier und "Ritterwelt" von lillestoff
Schnitt: Eigenkreation               
Verlinkt zu: creadienstag, dienstagsdinge und HOT

Kommentare:

  1. Liebe Uli, auch dir wünsche ich schöne Weihnachtstage und einen guten Start ins Jahr 2016. Ich mag deine Hose. Ich habe meinen Walk noch nicht angeschnitten, weil es hier bei uns mit derzeit 16 Grad (ja das geht) keine Walkhose gebraucht wird. Aber vielleicht muss ich im Januar oder Februar ja auch so eine Hose machen. Ganz liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und viel Spaß mit deinen Walk-Projekten, wenn das Wetter mitspielt ;-)
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  2. Stechspuckmücken :D da musste ich jetzt echt lachen :D gut, dass diese Hose keine hat
    ja, schade, dass es zu warm ist...
    Liebe Grüße und Dir auch noch eine schöne Weihnachtszeit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne Weihnachten auch euch :-)
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  3. Die Hose ist klasse! Ich mag Walk sehr gerne und dein Werk ist echt orinǵinell in dem Patchwork-Style.
    Zu deiner Frage wegen des Leders: Ich denke, dass Waschen macht dem Leder nichts, ich habe auch eine (gekaufte) Winterjacke mit Lederstücken. Ausprobiert habe ich es allerdings noch nicht, die Sachen die ich mit Leder genäht habe, wurden alle verschenkt.
    Liebe Grüße,
    Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und danke für die Info :-)
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  4. Die Hose ist ja originell, vorallem die Taschen sehen sehr cool aus. Zum Glück sind keine Stech-Spuck-Mücken drin :)))
    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und stressfreie und vielleicht winterliche Feiertage!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Winter wird erstmal nichts, wobei ich heute schon fast auf den glatten Boden ausgerutscht war...
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)