Montag, 29. Februar 2016

Kommt nur einmal alle 4 Jahre

oh, ich muss heute unbedingt was posten!
Na, habt ihr heute schon jemanden zum Geburtstag gratulieren können, der drei Jahre lang keinen "echten" Geburtstag feiern konnte?!?

Euch allen - herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
Seid ihr auch schon 8 Jahre alt geworden, wie eine befreundete Mama aus dem Kindergarten? ;-P

Ich zeig euch heute gleich wieder was für die kleinste meiner Mäuse.
Selbst hatte ich mir ja schon einmal ein Kleid aus dem Schneewittchen-Stoff von lillestoff genäht...
Nun sollte aber noch was aus den Stoffresten entstehen.
Gereicht hat es (locker) für die Ärmel und eine aufgesetzt Tasche.
Wie ihr wisst, näh ich ja gerne Freestyle, d.h. ohne Schnittmuster und häufig auch ohne Kleidungsstück zum Auflegen und Schnitt abnehmen. Häufig hab ich noch kein vergleichbares Kleidungsstück im Schrank und muss deswegen selbst überlegen.


So geschehen auch bei diesem Kleidchen oder ist es eine Tunika oder einfach nur ein Pulli?!?




Ursprünglich wollte ich damals (das war auch schon zu Ylvi-Zeiten, deswegen ist auch vieles noch sehr laienhaft) ein Kleidchen mit Balloneffekt nähen, hatte aber zu wenig Nicki da, dann also eher eine Tunika - hab aber die Körpergröße meiner Kleinen unterschätzt oder aber sie hat nen laaaaaangen Oberkörper (wie der Papa). Jedenfalls geht das "Teilchen" also ungefähr bis Popoende und hat durch den eingenähten Gummi unten einen kleinen Balloneffekt. und wenn sie sich ganz arg dolle bewegt (was in letzter Zeit sehr häufig vorkommt), dann rutscht es gerne hoch bis zum Popoanfang...
Hat die kleine Maus nämlich einfach beschlossen, dass Aufstehen/sich an jemandem Hochziehen ne ganz schön tolle Sache ist und man da 'stolz wie Oskar' durch die Gegend gucken kann.
Nur müssen wir jetzt das Hinfallen üben, da sie noch nicht richtig krabbelt. Und das Aufstehen kann ich nicht verhindern, deswegen üben wir "auf den Popo fallen" :-) das klappt dann auf Kommando (hat bei David auch schon super funktioniert, konnte ich ihm sogar von weitem zurufen - dann fiel er auf den Pops und nie auf den Kopf).


Im Aufstehen kommt sie ganz ihrem großen Bruder nach, der hat das Krabbeln sogar komplett ausgelassen und erst, als er laufen konnte, ist er einen Tag lang herumgekrabbelt. Nur, um allen Zweiflern zu zeigen, dass man auch erst Laufen lernen kann und trotzdem des Krabbelns mächtig ist!!! und die Entwicklung der Fortbewegung eben nicht stringent und linear verläuft.
Was hab ich böse Blicke geerntet von vielen Leuten, nur weil ein 8-Monate altes Kind meinte, es müsste anfangen durch die Gegend zu laufen...das werd ich bei Nike mit Sicherheit auch wieder erhalten. Aber da steh ich mittlerweile drüber!


Zurück zum Genähten: An der rechten Schulter hab ich eine Knopfleiste genäht und zwei süße Fliegenpilzknöpfe angebracht. Vorne noch eine aufgesetzte Tasche.


Und weil ich das Gefühl hatte, dass das Teilchen irgendwie viel viel viel zu weit ist, hab ich vorne und hinten auf Brusthöhe jeweils noch einen ungefähr 6 cm langen Gummi unter Zug aufgenäht. So entstand diese kleine Raffung. Im Nachhinein denke ich, dass es hinten oder vorne genügt hätte, denn irgendwie sieht es jetzt leicht unförmig aus, oder einfach nur ungewöhnlich?!?
Was meint ihr?

Auf jeden Fall bemühe ich mich weiterhin meinen Stoff-Vorrat zu verringern und halte mich strikt an mein mir selbst auferlegtes Stoffkauf-Verbot!
Das gelingt mir erstaunlich gut und manchmal fördert man noch wahre Schätze aus seinem Stoffschrank, die schon ganz in Vergessenheit geraten waren...

Wie haltet ihr es so mit dem Stoffe kaufen? Nur Projektbezogen? Bei Gefallen? Gar nichts mehr, bis wieder Lücken im Schrank sind?

Ich wünsch euch einen schönen Tag,
Uli

--------------------------
Stoffe: roter Nicki, Schneewittchen von Lillestoff 
Schnitt: interessante Eigenkreation mit Verbesserungspotential
Ich-näh-Bio und zur Stoffreste-Linkparty 

Kommentare:

  1. Total niedliches "Kleidchen" und nun ja - das mit dem istnichtwiedieNorm kennen wir glaub alle - unserer wollte nicht auf dem Bauch liegen und (da kann er ja nie sitzen lernen :-)) zog sich aus der Rückenlage mit den (haben Kinder ja nicht) Bauchmuskeln in den Sitz ... nun ja. Also bleib entspannt und Stoffe ... ich kaufe grad nix, außer ich brauche es wirklich für eine konkrete Sache - sonst vernähe ich jetzt mal was ich habe. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die liebe Norm ;-P
      Die will ich mal sehen...
      Viel Spaß beim Vernähen der Bestandsstoffe :-)
      Liebe Grüße
      Uli

      Löschen
  2. Voll Süüüüüüß!
    (Was habe ich komische und unverständliche Blicke geerntet, dass ich meine Kinder so viel getragen habe - und immer noch trage *harhar*! Und entweder wurde schräg geguckt, dass TROTZ Tragen immerhin schon mit 10 Monaten frei gelaufen wurde und/oder ich TROTZ Laufen immer noch getragen habe. Als ob man den Buggy einmottet, sobald das Kind die ersten Schritte macht. Pfffff ;-) )
    Wie immer hier: Grüße von M. aus den Hornwiesen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Grüße :-)
      Jaja, so sind die Menschen eben...irgendwie scheint e immer toll zu sein, wenn es etwas zu meckern gibt, hab ich manchmal das Gefühl... ;-)
      Nun denn, harren wir der Dinge, die da kommen :-D

      Löschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)