Dienstag, 29. September 2015

Achtung! Weihnachten steht vor der Tür :-)

Zu Weihnachten letztes Jahr hatte ich mir lange überlegt, was unsere Kinder von uns bekommen könnten.
Und da jetzt ja bereits wieder die Weihnachtsdeko und die Weihnachtsartikel in den Läden zu finden  sind, habe ich mir gedacht, ich zeig euch, was ich letztes Jahr gemacht habe.
Vielleicht inspiriert das ja auch den ein oder anderen Leser, selbst so etwas für seine Kinder zu nähen? Und da hätte er jetzt noch ausreichend Zeit dazu. Es benötigt doch etwas Zeit, bis es fertig ist. Wie viel, weiß ich leider nicht mehr so genau.
Bei mir hat es bestimmt auch deswegen etwas mehr Zeit zu Vollendung benötigt, da ich mir selbst ein Schnittmuster zusammengebastelt habe, nachdem ich mich hier hab inspirieren lassen.

Entstanden ist daraufhin unser "Lukas"! (Mein Großer findet Michel aus Lönneberga toll.)




Ich empfehle allen, ihrem Pferdchen angemessene Ohren zu verpassen, nicht so wie bei mir - die hängen doch sehr runter, da ich sie nicht versteift habe. Dadurch sieht Lukas in meinen Augen eher aus wie ein Schaf mit Schlappohren...ich bin stets bemüht, die Ohren wieder aufzustellen, was mir aber mein Sohn vehement verbietet!
Auch kann ich empfehlen, genügend Füllwatte zu besorgen und das Pferd gut zu stopfen, da nicht selten zwei Kinder oder auch mal Mama oder Papa drauf sitzen und mitreiten ;-)


charmantes Schlappohr-Hüpf-Pferd; ihr könnt das sicher besser ;-)

kaum belastetes Pferd in Aktion ;-)
Unser Lukas wird hin und wieder von meinen fleißigen Kindern gestriegelt (mit dem Fusselroller), da es ab und an auch in unserem Stall auch mal etwas staubiger sein kann.
Mähne und Schweif eignen sich hervorragend zur Resteverwertung und für die Kinder zum Flechten lernen bzw. Frisurentrends zu setzen...

Wenn sich eure Kinder also ein Haustier wünschen, das sie hegen und pflegen wollen, es, aus welchen Gründen auch immer, aber in eurem Haus nicht möglich ist, so habt ihr in diesem Hauspferd DIE Lösung gefunden:
Es ist pflegeleicht und nimmt es euch nicht krumm, falls es mal eine Zeit lang unbeachtet in der Ecke steht, es ist immer dekorativ und macht ungeheuer Spaß - ich spreche da aus Erfahrung ;-)

Also, nur Mut! Ran an die Nähmaschinen und losgelegt...Weihnachten steht vor der Tür!!!

---------------------------
Schnitt: Inspiration hier, aber selbst entworfen
Stoff: schwarzer fester Baumwollstoff, 
Stoffreste für Applikationen

1 Kommentar:

  1. Was für ein tolles und pflegeleichtes Haustier �� Deine Sachen sind ja richtig toll (allesamt) vlt hast Lust mal Kurse zu geben...so vormittags ...Carmen ist bestimmt auch dabei LG Susann ��

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)