Mittwoch, 30. September 2015

Auch die Jüngste hat was anzuziehen

Ich wollte euch gerne noch zeigen, was ich  meiner kleinen Maus im Sommer sehr gerne angezogen hab, v.a. wenn es nach draußen ging.

Nike ist ja wirklich im Hochsommer geboren und da ich finde, dass Babys nicht ungeschützt an die Sonne sollen und auch, dass keine Sonnencreme an die zarte Babyhaut darf, fand ich es immer extrem praktisch, meinem Mäuschen langärmeliges und langbeiniges anzuziehen. Das kann man so wie hier machen, oder aber mit einem Einteiler. Ich hab Nike im Hochsommer außer ner Windel dann nichts mehr drunter gezogen.



Dieser Strampler hier ist unten zu knöpfen und wird über den Kopf gezogen.
Er ist nach einem holländischen Freebook genäht. Die Bildananleitung ist ausreichend gut, so dass man es auch ohne Sprachkenntnisse versteht.





Den Overall/Jumpsuit hatte ich nach Ylvis Geburt genäht, noch ohne Overlock. Ich habe mal wieder Stoffe gewählt, die, wie ich finde, sowohl für Jungen als auch für Mädchen gehen, da wir ja nicht wissen konnten, was wir nach Ylvi bekommen.

Der Strampler hat Ylvi damals schon gute Dienste geleistet und zwar im Herbst, mit Strumpfhose drunter und langärmeligem Body.
Zu Beginn hatte ich beide Male die Bündchen umgeklappt, so hat er von 52 bis ungefähr 65 cm gepasst hat. Genäht hatte ich ihn in Gr.56.
Nike kann ihn also auch noch ein paar Zentimeter tragen. Ich möchte auch unbedingt noch weitere Einteiler für den Herbst nähen, da es nirgendwo reinziehen kann. Ich kann mir auch vorstellen, einen Jumpsuit aus Sweat zu nähen, dann aber vielleicht mit durchgehender Knopfleiste?


mit Knotenmützchen von klimperklein free


Den Overall/Jumpsuit hatte ich nach Ylvis Geburt genäht, noch ohne Overlock. Ich habe mal wieder Stoffe gewählt, die, wie ich finde, sowohl für Jungen als auch für Mädchen gehen, da wir ja nicht wissen konnten, was wir nach Ylvi bekommen.
Der Strampler hat Ylvi damals schon gute Dienste geleistet und zwar im Herbst, mit Strumpfhose drunter und langärmeligem Body.
Zu Beginn hatte ich beide Male die Bündchen umgeklappt, so hat er von 52 bis ungefähr 65 cm gepasst hat. Genäht hatte ich ihn in Gr.56.
Nike kann ihn also auch noch ein paar Zentimeter tragen. Ich möchte auch unbedingt noch weitere Einteiler für den Herbst nähen, da es nirgendwo reinziehen kann. Ich kann mir auch vorstellen, einen Jumpsuit aus Sweat zu nähen, dann aber vielleicht mit durchgehender Knopfleiste?

Was fandet ihr für Babys am praktischsten zum Anziehen? Knöpfe vorne, Knöpfe unten? Strampler mit oder ohne Füße?
Bin gespannt, was und ob ihr was dazu sagt...freu mich wirklich riiiiesig über jeden Kommentar!!!

------------------
Schnitt: Jumpsuit Freebook von hier
Stoff: Hiltex-Jersey brumm brumm
mit orangenem Rippbündchen
Verlinkt zu: kostenlose Schnittmuster, 
--------
Schnitt: Knotenmütze nach dem Freebook von Klimperklein
Stoff: Bio-Jersey byGraziela Äpfelchen in türkis-rot
Verlinkt zu: kiddikram, meitlisache,
 kostenlose Schnittmuster, ich-näh-Bio

Kommentare:

  1. Hallo
    Den habe ich auch genäht, allerdings war mein Baby zu mopsig für den Schnitt. Er ist schon sehr Körperbau.
    Deine Version wird dann schon in dritter Generation getragen, da ist ja super!
    Prinzipiell finde ich einteiler auch am praktischsten für Babys. Egal ob strampler, latzhose oder jumpsuit. Nur ab 80 ( und die große hat mein Baby mit 5 Monaten nun schon) sind vor allem strampler spärlich gesäht.
    Die Mütze finde ich oberniedlich. Ich liebe diesen Stoff!
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie niedlich ... das hast du toll gemacht. Meine Zwerge habe lange Strampler getragen; die fand ich immer sehr schön praktisch, nichts ist verrutscht.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie niedlich ... das hast du toll gemacht. Meine Zwerge habe lange Strampler getragen; die fand ich immer sehr schön praktisch, nichts ist verrutscht.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Bisher finde ich auch Strampler mit Füßen ganz praktisch, die unten tatsächlich eine Wickelöffnung haben. Unter den Strampler mit Trägern kann man dann ganz gut noch Body und Pulloverchen anziehen. So rutscht nicht ständig als hoch beim Hochheben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freu mich immer riiiiesig über Kommentare!
Die werden alle gelesen und ich versuche, immer schnell und komplett zu reagieren und Fragen zu beantworten ...manchmal mach ich das aber auch bei euch auf der Seite - ihr näht ja auch tolle Sachen ;-)